Global Reporter
Garnelenzucht
Pipelinebau
Podocarpus
Galapagos
Galapagos-Schildkröte
Galapagos-Schildkröte
Ölbecken
toxische Ölbecken
Maskentölpel
Maskentölpel auf Floreana
 
 
 
 
Themen
 

"Die Rache der Mancha Blanca"; 05.01.2003
 
"Früher", erzählt Nicola Mears, "früher standen hier Mangroven soweit das Auge reicht. Tausende Familien lebten von den reichen Fischvorkommen der Mangroven." Bis vor etwa 20 Jahren der Garnelenboom einsetzte und einigen Wenigen das schnelle Geld versprach. Auf dem Weg zur ökologischen Shrimpsfarm Bahía blicken wir auf die Ufer des Rio Chone. Die Szenerie wird von den riesigen industriellen Garnelenfarmen beherrscht. Kilometerlang erstrecken sich die von braunen, vegetationslosen Deichen begrenzten Becken an der Küstenregion.

Die Kinderstube der Unterwasserfauna; 03.01.2003
 
Mangrovenwälder zählen neben Korallenriffen und tropischen Regenwäldern zu den produktivsten Ökosystemen der Erde. Viele Fisch- und Krebstierarten nutzen die Mangroven zur Fortpflanzung. Obwohl die Bedeutung der Mangroven für das gesamte marine Ökosystem erkannt wurde, werden die sensiblen Küstengebiete zum Zwecke der Rohstoffgewinnung und Landwirtschaft zerstört.


 

"Abingdoni, 90 Jahre, 100 Kilo, sucht Partnerin zur Arterhaltung"; 03.12.02
 
Mit großem Appetit frisst George seine tägliche Portion Grass. Die kräftigen Kiefer zermahlen die Blätter und junge Triebe ohne Mühe. Mit seinem massigen Körper schirmt er geschickt die Leckerbissen vor den beiden Weibchen ab.
Überhaupt ist George nicht sehr an weiblicher Gesellschaft interessiert, obwohl er doch eine wichtige Mission zu erfüllen hat.....

"Aber es gibt doch Vampire?"; 17.11.02
 
"Es gibt Fledermäuse, die den Menschen angreifen, um Blut zu saugen," behauptet der 13-jährige Luis und blickt erwartungsvoll zum deutschen Biologen Felix Matt. Felix schmunzelt und erklärt den acht Kindern des Umweltprojektes erneut geduldig, dass diese Geschichten ins Land der Fabeln gehören...

Vulkanausbruch gefährdet Pipeline; 15.11.02
 
Am 06.11.02 brach völlig unerwartet der 3562 m hohe Vulkan Reventador aus. Die Trasse der neuen OCP-Pipeline führt nur wenige Kilometer südlich am Fuße des aktiven Vulkans vorbei. Hunderte Arbeiter der argentinischen Baufirma Techint mussten evakuiert werden, nachdem herabfallende Gesteins- und Lavabrocken das Baucamp gefährdeten.

Aufforstungsprojekt in der Provinz Loja; 14.11.02
 
Ecuador weist weltweit mit die höchste Abholzungsrate auf. Über 75 % der Waldbestände sind bereits verloren gegangen und bei dem gegenwärtigen Fortschritt werden in etwa 20 Jahren die Trockenwälder und die artenreichen tropischen Berg- und Urwälder nahezu verschwunden sein. NCI versucht in einer Pilotstudie, ein ökologisch sinnvolles Aufforstungsprogramm zu entwickeln...

"Auf den Spuren der Ölfirmen"; 11.11.02
 
Auf einer Reality-Tour der amerikanischen Organisation Global-Exchange wollen interessierte junge Menschen über den Tellerrand der Massenmedien schauen und vor Ort mit Menschen über die Probleme der Erdölförderung sprechen. In den zwei Tagen von Lago Agrio nach Limoncocha wurde die Reise ihrem Namen gerecht...

"Der Preis des schwarzen Goldes"; 07.11.02
 
Von 1964 bis 1992 förderte Texaco im nördlichen Amazonasgebiet mit veralteter Technologie Erdöl. Toxische Reststoffe und Erdöl wurde aus Kostengründen nicht umweltfreundlich entsorgt, sondern in das fragile Ökosystem abgeleitet. Auch zehn Jahre danach leiden die Menschen unter dem kontaminierten Boden. Seit neun Jahren klagen Betroffene gegen den gegen Ölriesen...

"David gegen Goliath"; 24.10.02
 
Die OCP plant den Bau der Pipeline auf den steil abfallenden Bergkämmen des Mindo-Schutzwaldes. Die in Mindo gegründete Organisation "Acción por la Vida" kämpft verzweifelt gegen das Bauvorhaben. Cesar Fiallo glaubt nicht an die Standfestigkeit der Pipeline: "Stellen Sie sich vor, die fertiggestellte Pipeline wird dort oben durch einen Erdrutsch beschädigt. Das auslaufende Öl würde die Natur auf beiden Seiten des Berges unwiederbringlich zerstören."

 
Blaufußtölpel
Blaufußtölpel
Garnelenfang
Garnelenfang
Impfung
Impfprojekt am Río Napo
 
Home
by Mindfacts ©